Bewertungen..

Schlinig

Langlaufen im Vinschgau – Langlaufparadies Schlinig

 

Langlaufen_in_Schlinig

Dahin gleiten und nichts hören außer dem eigenem Atem, dabei Energie für die Herausforderungen des Alltags finden oder einfach nur Spaß an der körperlichen Betätigung in freier Natur haben. Langlaufen im Vinschgau verspricht Ruhe und Erholung in spektakulären Höhenlagen und tiefverschneiten Seitentäler. Langlaufen ist mehr als nur eine der gesündesten Ganzkörper- und Ausdauersportarten, es ist auch eine tolle Möglichkeit den Vinschgau kennenzulernen

Gleich elf Loipen mit einer Gesamtlänge von über 80 Kilometer begeistern Langlauffans im Vinschgau.  Die Höhenloipe Langtaufers/Melag sowie die Loipen der Dörfer St. Valentin am Haidersee, Graun und Reschen am gleichnamigen Reschensee. Mit Taufers im Münstertal, der Prader Loipe,Trafoi und der in 1.900 Höhenmetern gelegenen, rund 7,5 Kilometer langen Loipe in Sulden am Ortler gibt es weitere abwechslungsreiche Möglichkeiten. Hinzu gesellen sich das Nordische Skizentrum Schlinig, wo auch Weltcupläufer Thomas Moriggl seine Runden zieht und das weiter südlich gelegene Langlauf- und Biathlonzentrum Martell.

Durch unsere tolle Lage auf 1,540 Meter oberhalb des Kloster Marienbergs sind wir einer idealer Ausgangspunkt für Langlaufen im oberen Vinschgau. Die Loipen in Schlinig lassen sich mit dem Bus direkt vor unserem Vitalpina Hotel Gerstl in 5 Minuten erreichen.

Suedtirol, Vinschgau, Rojen, Rojental,

Auch die anderen Gebiete sind von unserem Hotel in kurzer Zeit erreichbar. Es gibt es in der unmittelbaren Umgebung tolle Möglichkeiten für Skitouren, Schneeschuhwanderungen oder Winterwanderungen, so dass einem abwechslungsreichen und abenteuerlichen Urlaub nichts im Wege steht.

Ganz schön fit: Schneeschuhwandern in Südtirol

Die ersten Schneefälle überziehen Südtirol und langsam wird es winterlicher. Die Natur hat sich nun in Südtirols Bergen zurückgezogen, und präsentiert sich dem Schneeschuhwanderer dennoch in voller Schönheit. Beim Schneeschuhwandern in Südtirol erleben Sie die Südtiroler Berge von einer stillen und ruhigen Seite. Das Funkeln der Schneekristalle, das Knirschen des Schnees unter den Schneeschuhen, die Stille und Ruhe in der einzigartigen Südtiroler Bergwelt werden Sie in ihren Bann ziehen.

Am besten beginnen Sie ihren Winterurlaub im Vinschgau mit einer gemütlichen Wanderung auf einem Winterwanderweg, etwa zur Schliniger oder Höfer Alm. Wandern Sie allein oder in Begleitung unseres Seniorchefs Martin durch tief verschneite Winterwälder, zu aussichtsreichen Alm- oder Berghütten oder auf gut markierten Winterwegen. Bei uns erhalten sie auch zahlreiche Tourenbeschreibungen für Schneeschuhwanderungen in den Bergen des oberen Vinschgaus.

Zu den schönsten Schneeschuhwanderungen im Obervinschgau gehören sicher die Almwanderung zur Reschner Alm oberhalb des Reschensees oder zur Kälberhütte in Schlinig. Besonders die Reschner Alm ist ein lohnendes Ziel, da man auch im Winter einkehren und ein tolles Essen genießen kann. Die Melager Alm im hintersten Langtauferer Tal oder die Schliniger Alm unterhalb der Sesvennahütte sind weitere gute Tipps für Almen, welche im Winter bewirtschaftet sind.

Nach einer schönen Winter- oder Schneeschuhwanderung genießen Sie nicht nur unsere tolle regionale Küche, sondern erholen sich auch bei einem Saunagang oder in unserem Außenwhirlpool.

K640_SMG_Laurin_Moser_3     K640_SMG_Laurin_Moser_2

Die schönsten Skitouren im Vinschgau

Mit den ersten Schneefällen kommen immer wieder dieselben Fragen: Wo verbringe ich ein paar schöne Tage bei Skitourengehen? Wann wird’s endlich richtig Winter, wann liegt ausreichend Schnee, wann kann man die erste Skitour starten? Wo liegen die besten Hänge und schönsten Gipfel in der Umgebung? Wo finde ich eine Tour die meinen Fähigkeiten entspricht?

 Im oberen Vinschgau sind nun schon die ersten Touren möglich und auch wir vom Vitalpinahotel Gerstl mitten im Sesvennagebiert sind schon auf Skitour unterwegs. Damit der Tourenwinter auch Spaß macht, ist eine gute Vorbereitung und die richtigen Informationen für die Touren in der Umgebung ganz wichtig. Wir haben jede Menge Tipps und Tricks für unvergessliche Skitouren im Obervinschgau für Sie parat.

Wer zu den schönsten Skitouren des Vinschgaus aufbrechen will, der findet bei uns einen idealen Ausgangspunkt. Das Sesvennagebiet liegt direkt vor unserer Haustüre und Namen wie Piz Sesvenna, Rasaßspitze oder Piz Rims lassen die Herzen eines jeden begeisterten Tourengehers höherschlagen. Wer einsame Skitouren sucht, braucht auch nicht weit zu fahren, den im angrenzenden Unter- und Oberengadin oder dem Matschertal findet sich so mancher Geheimtipp. Auch für Tourengeher die es höher hinaufzieht, gibt es etwa in Sulden am Ortler oder im Langtaufer Tal zahlreiche hochalpine 3.000er.

Wer es nicht ganz so wild liebt, kann auch während eines Familienurlaubs im Skigebiet Watles, in der Nähe eine kurze Pistentour machen. So hat etwa die Höfer Alm immer dienstags offen und die Pisten können in dieser Zeit von Skitourengehern genutzt werden. Auch ein Abstecher von Schlinig zur Kälberhütte bietet sich als Alternative an.

Der Skitourenwinter im Vinschgau hält für jeden Geschmack die richtige Tour bereit und auch die Tourensaison geht von Anfang Dezember bis in den Mai hinein. Viel Zeit also den schönsten Skitouren im Vinschgau einen Besuch abzustatten.

K640_Skitour Rojen 039  

Social Media Icons
Visit Us On FacebookVisit Us On GooglePlusVisit Us On YoutubeCheck Our Feed

WordPress | optimaclicks | Sitemap | info cookies | login

.